Vorstellung und Überblick

Central European Chapter

Herzlich Willkommen beim Central European Chapter.

Wir sind eine Abteilung aus dem deutschsprachigem Raum (Schweiz, Österreich und Deutschland) des National Corvette Restorers Society (NCRS), eine Vereinigung von Enthusiasten für Enthusiasten rund um die Corvette. Unser Ziel ist  die Begeisterung für alle Corvette Modelle (C1-C5) und deren Konfiguration von 1953 – 2002 zu fördern. Es geht dabei insb. um die möglichst originalgetreue Restauration, die Bewahrung der Fahrzeuge im Ursprungszustand und deren Historie. Gemeinsam wollen wir unser Hobby pflegen und uns gegenseitig mit Erfahrungen helfen.

In unserem Chapter geht die Erfahrung dieses amerikanischen Klassikers über den bloßen Besitzt und das Fahren einer Corvette hinaus. In der Praxis bedeutet dieses:

  • Der Besitz einer Corvette ist nicht erforderlich.
  • Mit welchen Kosten muss man rund um das Corvette- Hobby rechnen.
  • Beurteilung der Originalität von Corvetten
  • Austausch von Erfahrungen und Fachwissen zu Wartung und Restauration
  • Auf was ist zu achten beim Kauf einer historischen Corvette

Jeder hat seine eigene Präferenz für ein ober mehrere Corvette-Modelle. Alle unsere Mitglieder freuen sich ihre Erfahrungen und Wissen über diesen Kultsportwagen und deren Ersatzteile mit dir zu teilen.

Bevor Du deine eigene Corvette kaufst, ist es besonders ratsam sich an unser Chapter des NCRS zu wenden oder noch besser, Mitglied zu werden.

Das Central European Chapter des NCRS hilft dir weiter in der Welt der Corvette.

Neuigkeiten und Veranstaltungen:

 

Jedes Jahr werden von uns Fahrzeugbewertungen, Erfahrungsaustausche, technische Schulungen, sowie Straßentouren und Versammlungen, veranstaltet an denen sie als Mitglied teilnehmen können.

 

Technische Restauration´s Informationen:

 

Du einen Nutzen ziehen, wenn du dich unserer Abteilung anschließt und hast den Zugang zu den gesammelten Kenntnissen von aktuellen und vorherigen Mitgliedern. Hinzu kommt der Background vom Hauptverband mit einer Gruppe von 19 technischen Beratern, die als Intuitionen in ihren Feldern anerkannt sind. Warum das Rad neu erfinden?

 

Die NCRS Bewertung (Flight Judging):

 

Die NCRS Beurteilung wird rund um die Welt als DIE VORLAGE bei der Bestimmung der Originalität einer Corvette anerkannt! Das Beurteilungssystem bildet seine Mitglieder über ihre Autos zusätzlich aus, zur Anerkennung für die Qualität in den Bereichen Wiederherstellung, Ausführung und deren Bewahrung.

 

Die Beurteilung wird mit Hilfe von „Judging Manuals“ ausgeführt, diese wiederum sind in Jahrgangsbereiche unterteilt. In diesen Manuals wird im Detail beschrieben wie etwas bei der Auslieferung an den Händler aussah, bezeichnet wurde und welche Funktionen wie vorhanden sein müssen bei den jeweiligen Ausstattungsdetails.
Das Bewertungssystem ist ein Abzugssystem in dem jedes Auto mit 4500 Punkten startet. Bewertet wird die Originalität und der Zustand der einzelnen Komponenten und es wird ein Funktionstest durchgeführt. Bei Unstimmigkeiten ist der vorsitzende Richter hinzuzuziehen. Sind Punkte nicht eindeutig zu klären werden sie immer im Sinne des Autos (für den Besitzer) bewertet. Die ggf. zutreffenden Punktabzüge werden in eine Vorlage vom NCRS eingetragen (Judging Summary Sheet) und am Ende vom Vorsitzenden Juror auf Plausibilität und Richtigkeit geprüft und ausgewertet. Dann erfolgt die Auszeichnung als Top Flight ab 94 %, 2nd Flight ab 85 % und 3rd Flight ab 75 % oder im ungünstigsten Fall keine Auszeichnung.

Übrigens, Fahrzeuge an denen Fälschungen insbesondere am Motor (Blocknummer, Gußnummer), Trim Plate oder Vin Plate festgestellt werden sind für immer ausgeschlossen!

 

NCRS Richter Schulung (Judging School):

 

Ziel und Sinn der Schulungen ist es den Mitgliedern auf der einen Seite das Bewertungssystem und die Vorgehensweise bei Bewertungen näher zu bringen sowie dir hierfür Hilfsmittel an die Hand zu geben und die Anwendung von den Manuals anhand von praktischen Beispielen zu zeigen.

Weiter soll an einzelnen Exponaten der Unterschied zwischen Original, Repro und einfachen nachgeahmten Teilen gezeigt werden.

Wie und woran erkennt man Fälschungen an Stempelungen am Block. Wann und unter welchen Voraussetzungen ist eine NEU-Stempelung erlaubt. Wie erkennt man Austauschmotoren von GM.

Wie kann man Komponenten vom Fahrzeug überholen und was ist hierbei zu beachten und vielen mehr.

 

Grundsätzlich geht es darum, sich unter Gleichgesinnten auszutauschen und mehr über die Corvette und deren Technologien zu lernen sowie in ungezwungener Atmosphäre dem gemeinsamen Hobby zu frönen.